Gewußt wie – schnell, preiswert, selbstgemacht!!

15) Linoleumböden erhalten neuen Glanz, wenn man das Wischwasser 1:1 mit Milch mischt.

16) Bürsten und Käme lassen sich gut mit Rasierschaum reinigen, den man einige Zeit einwirken lässt.

17) Helle Kunststoffoberflächen werden von scharfen Reinigern sichtbar anggegriffen. Wenn man die Oberflächen mit Magarine

einfettet und eine Weile einziehen läßt, löst das Fett den Schmutz an. Dann kann man alles mit einfachem Spülmittel ab-

waschen.

( aus Großmutters Haushalts Tipps )

18) Hautrötungen können mit einem Fenchelaufguss ( ca 100 g Kräuter ) als Badezusatz gelindert werden.

19) Gegen raue Haut einen halben Teelöfel Zucker auf die Handflächen geben und etwas Babyöl darübergießen. Dann die

Mischung ein paar  Minuten kräftig in die Hand reiben und mit Seife abwaschen.

20) Ein Mittel gegen Mitesser ist Mandelkleie, die man zunächst anfeuchten muß. Dann wäscht man damit die unreinen Stellen

eine Minute . Allerdings ist für den Erfolg eine regelmäßige Anwendung nötig.

( aus Großmutters Gesundheits Tipps )

        
      
    

“Kultur in Flandern” Herbstfahrt vom 26.08. bis 30.08. 2018

Reisezeit:           26. – 30. 08. 2018

Reisekosten:     Euro     500,- für Mitglieder

Euro      520,- für Gäste

Euro       115,-  EZ-Zuschlag

Leistungen:      gesamte Busreise mit Kelder-Bus lt. vorliegendem Programm

4 Übernachtungen im ****Hotel Holiday Inn Gent Expo,

DZ mit Bad/WC, WLAN, Fitnessraum

4 x HP

deutschsprachige Stadtführungen

alle aufgeführten Besichtigungspunkte incl. Eintritte

Trinkgeld für Fahrer und evtl. sonstige

Reiseleitung:    Ute Linnemann, Ziegeleiweg 41, 32429 Minden

Tel. 0571 55579

E-Mail: ute.li-online@gmx.de

Anmeldung:    sofort, sonst bis spätestens 30. Juni 2018

Bankkonto:     Reisekto. Ute Linnemann, Kto. Nr. 40 578 288

Sparkasse Minden- Lübbecke ( BLZ 490 501 0 )

IBAN: DE 04 49050101 00 40578288

Sonstiges:      gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

bequeme Schuhe zum Pflastertretten und wetterfeste Kleidung

 

                Reiserücktrittsversicherung ist nicht im Preis enthalten.

 

Gute Reise und viel Vergnügen wünscht Ihnen

 

 

Ihr DHB! 

 

   Ute Linnemann/ Reiseleiterin

 

        
      
    

Programm der Herbstfahrt ” Kultur in Flandern” vom 26. bis 30. August 2018

                                       Programm

für die Herbstfahrt ” Kultur in Flandern”

vom 26. bis 30. August 2018

 

1.Tag: ( Sonntag, 26.08. )

Abfahrt 7.00 Uhr, Kelder Betriebshof, Berenbusch, 7.15 ab ZOB, Fahrt mit entspr. Pausen nach Brüssel

Stadtführung, ( ca 3 Std. ) Weiterfahrt nach Gent, Hotel und Abendessen

 

2. Tag: ( Montag, 27.08.  )

Nach dem Frühstück Fahrt nach Ostende, 2-stündige Führung, Freizeit, am Nachmittag Besichtigung des

Fort Napoleon, Rückfahrt nach Gent gegen 17.00 Uhr, Abendessen.

 

3. Tag: ( Dienstag, 28.08. )

Kurze Fahrt in die Stadt Gent, Stadtführung, ( 2 Std. ) anschl. Zeit zur freien Verfügung, z.B. Bummeln,

Kanalfahrt, Museum, Rückfahrt nach Absprache.

 

4. Tag: (Mittwoch, 29.08. )

Nach dem Frühstück geht es frühzeitig nach Antwerpen, ausführliche Stadtführung.

Mittagspause, danach 14.30 Uhr Gruppenführung im Rubens-Haus. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

 

5. Tag: ( Donnerstag, 30.08. )

Wir verlassen unser Hotel in Gent und fahren nach Brügge, Stadtführung, Bummeln und Mittagspause.

Antritt der Heimreise gegen 14.00 Uhr, Ankunft in Minden gegen 20.00 Uhr.

 

Ich bitte um Mitteilung, wer einen Kuchen spendieert, damit wir unterwegs wieder unser

                      Restaurant ” Zum grünen Kranze”

 

eröffnen können. Bitte auf der Anmeldung vermerken.

Ich werde Sie dann bei Bedarf anrufen und um die Kuchenspende bitten.

 

 

   Die Teilnahme an der Studienfahrt erfolgt auf eigenes Risiko.

                                            Im Sinne des Reiserechts ist die Fa. Kelder-Reisen, Veranstalter der Reise.

                                                         Frau Ute Linnemann/ Reiseleiterin ist Vermittlerin der Reise.

        
      
    

Mittwoch, 25. Juli I 08.00 Uhr ZOB, Lindenstraße,Minden Fahrt zur ehemaligen Benediktinerabtei, heutigem Schloß Corvey.

Besichtigung der ehemaligen Benediktinerabtei, heutigem
Schloß Corvey. Bauhistorisch bedeutend sind
das karolingische Westwerk und die barocke Kirche
aus dem 17. Jahrhundert. Seit 2014 gehört die Anlage
zum Weltkulturerbe. Nach der Mittagspause in
der Schenkenküche fahren wir nach Marienmünster,
dem ehemaligen Kloster und Wallfahrtsort. Anfang
des 18. Jahrhunderts erteilten die damals reichen
Klosterbrüder dem berühmten Orgelbauer Johann
Möller den Auftrag zum Bau einer prächtigen Orgel
mit 42 Registern auf 3 Manualen. 2010 bis 2012
wurde sie nach dem Originalzustand restauriert. Wir
werden ihren Klang zu hören bekommen.
18.00 Uhr sind wir zurück in Minden.
Mitgl.: 30,00 €, Gäste: 35,00 € ( Führungen/Fahrt)
Anm.: U. Kolbe, T.: 0571/3 85 11 35