Über uns

Deutscher Hausfrauenbund in Minden war gestern –
Netzwerk Mindener Frauen e.V. ist heute

Der DHB Netzwerk Haushalt Ortsverband Minden würde in diesem Jahr sein 100 jähriges Bestehen feiern. Aber da der Landesverband Westfalen, dem der Ortsverband angeschlossen war, aus organisatorischen Gründen aufgelöst wurde, standen wir vor der Wahl uns einem anderen Landesverband anzuschließen oder als eigenständiger Verein auf Ortsebene fortzubestehen.

Wir haben uns mit unseren Mitgliedern für den eigenständigen Verein entschieden und heißen nun „Netzwerk Mindener Frauen e.V.“ Wie in den Jahren zuvor lautet auch weiterhin unser Motto
Denken – Handeln – Bewegen.

Wir setzen uns auch weiterhin für die Belange von Haushaltsführenden und Hauswirtschaft, für Verbraucher, Familien und Umwelt ein.

Schon im Jahr 2015 feierte der Deutsche Hausfrauenbund mit all seinen Ortsverbänden sein 100jähriges Bestehen. Ziel war es u.a. den Frauen eine fundierte Berufsausbildung und eine Verbesserung der Lebenssituation zu verschaffen. Die Forderung nach „hauswirtschaftlicher Grundausbildung für Mädchen und Jungen an den allgemeinbildenden Schulen“ wurde bereits im Jahre 1880 von Dr.h.c. Hedwig Heil erhoben, die dann im Jahre 1915 den Verband deutscher Hausfrauen ins Leben gerufen hat. Damit wurde die Hauswirtschaft als Beruf erstmals öffentlich und rechtlich anerkannt.

1935 sollten alle nicht parteipolitisch gebundenen deutschen Frauenverbände zusammengeführt werden, dem entzog sich der DHB indem er sich selbst auflöste. 1949 wurde der Bundesverband des DHB wieder neu gegründet und ebenso der Ortsverband Minden. Eine der Zielsetzungen ist nach wie vor die hauswirtschaftliche Bildung zu vermitteln, immer unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Entwicklung sowie Weiterbildung auf verbraucherpolitischem und staatsbürgerlichem Gebiet.

So geht die Gründung der Verbraucherberatungen ebenfalls auf die Initiative von Frauenverbänden zurück, an der der Deutsche Hausfrauen-Bund auf Landesebene wie auch auf kommunaler Ebene maßgeblich beteiligt war. Als in Minden der Erhalt der hiesigen Verbraucherberatungsstelle vor einigen Jahren auf dem Spiel stand, hat der DHB OV Minden erfolgreich gegen die Schließung mobil gemacht. Ebenso schließt der DHB auf Ebene der Landesverbände sowie dem Bundesverband als Arbeitgeberverband auch Tarifverträge für Beschäftigte in privaten Haushalten und Dienstleistungszentren ab.

Die Entwicklung macht auch vor unserem Verein nicht Halt, gestern waren wir noch Deutscher Hausfrauenbund OV Minden, heute sind wir als „Netzwerk Mindener Frauen e.V.“ ebenso aktiv.

Im Netzwerk Mindener Frauen e.V. treffen sich aufgeschlossene Menschen zu vielseitigen Aktivitäten

Wir bieten unseren Mitgliedern und Gästen Gespräche, Informationen, Besichtigungen und vieles mehr.
Unser Programm erscheint 2 x jährlich. Sie finden es hier: Programm Netzwerk Mindener Frauen e.V.

 

Möchten Sie unsere Satzung lesen? Dann klicken Sie bitte hier: Satzung DHB Netzwerk Haushalt Ortsverband Minden e.V.